Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Einverstanden

Blog › Neu im Rental

10-09-2019-ma-lighting-grandma3-light-jetzt-bei-lightconcept-im-dry-hire

10.09.2019 | MA Lighting grandMA3 light – jetzt bei Lightconcept im dry hire!

Lightconcept beginnt Investition in die grandMA3 Serie von MA Lighting.

Die erste MA3 light ist bereits im dry hire verfügbar!

Natürlich sind Produkte aus der MA2 Serie auch weiterhin  bei uns in der Vermietung erhältlich!

 

Herstellerinformation:

Die grandMA3 light ist das Arbeitstier der grandMA3 Serie und bietet die perfekte Kombination aus Leistung und Baugröße. Die grandMA3 light eignet sich für jegliche Art von Anwendung und ist auch bei anspruchsvollen Produktionen die richtige Wahl. Dies macht sie zur wohl vielseitigsten Konsole am Markt.

Mit ihren 60 physikalischen Playbacks, 16 zuweisbaren x-Tasten und der dedizierten Master Playback Sektion bietet die grandMA3 light eine Vielzahl an Playback-Möglichkeiten.

Große Multi-Touch-Monitore ermöglichen sofortigen Zugriff auf Programmier-Tools und sind für individuelle Anforderungen vollständig konfigurierbar. Die zwei Letterbox-Monitore verhalten sich kontext-bezogen und bieten Feedback und Optionen für die grandMA3 Playback- und Encoder-Hardware.

Mit ihren 8.192 Steuerungsparametern ist die grandMA3 light die perfekte Basisplattform für die prestigeträchtigsten Entertainment-Beleuchtungsanwendungen der Welt. Die Systemgröße ist mit Hilfe von grandMA3 processing units bis hinauf zu 250.000 Parametern skalierbar.

Die grandMA3 light ist kompatibel zur grandMA2 und grandMA3 Software. Ihre Hardware ist ergonomisch optimiert und kann standardmäßig als Silent Version eingestuft werden.

Die grandMA3 Konsolen bieten eine vollständig neue Benutzeroberfläche mit optimierter Befehlssektion für intuitiven und schnellen Zugriff.

Alle grandMA3 Pulte sind mit Dual Encodern ausgestattet, die den Anwendern eine intuitive Steuerung zusätzlicher Funktionen und Features ermöglichen. Die Funktionen der Dual Encoder können anwenderspezifisch zugeordnet werden, was die Bedienung erleichtert und die Programmierung beschleunigt.

Über die gesamte grandMA3 Konsolen Reihe sind langlebige motorisierte Playback Fader verbaut. Um eine individualisierbare Übersicht über das Playback zu ermöglichen, besitzt jeder Fader einfärbbare Light-Pipes. Dank der RGB-hinterleuchteten Encoder, bieten alle Playbacks direkten Zugriff auf Tastendrucke sowie Intensität und Timing-Wechsel.

Das grandMA3 Betriebssystem ist völlig neu und wurde so konzipiert, dass sich sowohl Neueinsteiger als auch langjährige grandMA Programmierer sofort gut aufgehoben fühlen. Um sicherzustellen, dass der neue Funktionsumfang die wirklichen Bedürfnisse der MA Familie anspricht, ist umfangreiches Anwender-Feedback in die Entwicklung eingeflossen.

Die neuen Funktionen werden durch eine erweiterte grandMA2 Syntax unterstützt, mit der sich bestehende MA Nutzer sofort vertraut fühlen.

Die grandMA3 Software umfasst eine elegante, neue System-Architektur, die unter anderem neue Fixtures, Funktionen und eine revolutionäre Effekt-Handhabung beinhaltet. Diese neuen Konzepte, erarbeitet von Branchenvisionären, werden in einer verfeinerten Benutzeroberfläche dargeboten und sind darauf ausgelegt, alltägliche Aufgaben sehr intuitiv bewältigen zu können. Das Selektieren von Fixtures, Anpassen von Werten, Speichern von Presets und das Wiedergeben von Cues fühlt sich vertraut an, wurde jedoch in vielen Details deutlich verbessert.

Ein besserer Überblick, schnellerer Zugriff und präzisiere Informationen verbessern das Nutzer-Erlebnis sowohl während der Programmierung als auch bei der Durchführung einer Show.

Fixture-Informationen sind nun generisch und erlauben dadurch ein einfacheres Austauschen von programmierten Daten zwischen verschiedenen Fixtures. MA unterstützt standardmäßig das neue General Device Type Format (GDTF), mit dessen Hilfe Fixture-Hersteller sicherstellen können, dass ihre Fixtures bestmöglich kontrolliert werden können.

Weitere Informationen zur aktuellen Software-Version finden Sie in der Kategorie Software in der Produktübersicht.

Eigenschaften
Echtzeit-Kontrolle von bis zu 250.000 Parametern pro Session in Kombination mit grandMA3 processing units
6 DMX-Ausgänge, 1 DMX-Eingang
2 interne Multitouch Screens in faltbarem Monitorwing
2 interne Letterbox Multitouch Screens
2 interne Multitouch Command Screens
2 externe Multitouch Screens können angeschlossen werden
41 rotierbare RGB hinterleuchtete Encoder
5 hinterleuchtete Dual Encoder
15 motorisierte und hinterleuchtete 60mm Fader
60 unabhängige Playbacks
16 zuweisbare x-Tasten
Integrierte Tastaturschublade
Eingebaute unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
3 etherCON und 6 USB-Anschlüsse
2 hinterleuchtete und motorisierte A/B 100mm Fader
Individuell hinterleuchtete, dimmbare und geräuscharme (klicklose) Tasten

Quelle: Text + Bild (c) by MA Lighting

Ansprechpartner

Raphael Berndzen

Inhaber

+49 2557 9292-330

Schnellkontakt