Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Einverstanden

Blog › Neu im Rental

15-04-2019-lautsprecher-von-db-technologies-aus-der-ingenia-und-vo-serie

15.04.2019 | Lautsprecher von dB Technologies aus der Ingenia und V!O Serie

Lightconcept investiert in neue Lautsprecher aus der Ingenia und V!O Serie von dB Technologies.

Mit der jüngsten Lieferung wurden INGENIA IG1T und IG3T, sowie Subwoofer S118R aus der V!O Serie in den Vermietbestand aufgenommen.

Herstellerinformation V!O S118R:

Der VIO S118R wird von einer Digipro G4 1600W Class D-Endstufe angetrieben, der mit PFC (Power Factor Correction) und SMPS ausgestattet ist, was einen weltweit sicheren Betrieb gewährleistet.
Der Digipro G4-Vorverstärker verfügt über ein Slot-Modul, das standardmäßig mit einer RDNet-Remote Karte  ausgestattet ist und die Systemüberwachung und -steuerung über Aurora Net ermöglicht.
Darüber hinaus ist das System für die Audinate Dante Erweiterungskarte bereit, die die Integration in ein digitales Audionetzwerk ermöglicht. Der Verstärker ermöglicht außerdem einen Echtzeittest von Elektronik und Wandlern, entweder über Aurora Net oder direkt am Verstärkermodul.
VIO S118R beinhaltet ein On-Board-Delay-Modul für lokale Einstellung bis 9,9ms in 0,1ms Schritten. Via Aurora Net Control Software lassen sich weitere Parameter wie EQ oder X-Over Frequenzen fernbedienen.
Mittels einen Buttons lassen sich im Handumdrehen nützliche Cardio-Konfigurationen realisieren, die eine gerichtete Bass-Abstrahlung gewährleistet.
Herstellerinformation INGENIA:

INGENIA kombiniert Know-how und jahrzehntelange Erfahrung in der sorgfältigen Entwicklung von Akustik, Mechanik, Elektronik, DSP-Programmierung mit neuen, inspirierenden Ideen zu einem einzigartigen System. Eine aktive, leistungsstarke Beschallungslösung, die in Sachen Flexibilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit ihres Gleichen sucht.

Die IG1T ist das ideale Werkzeug für Veranstaltungen, bei denen hohe Sprachverständlichkeit gefordert ist. Durch die kompakten Maße ist sie ideal bei Kongressen oder Konferenzen in Hotels und Seminarräumen oder auch in kleineren Sälen einsetzbar. Ob als Einzellautsprecher oder im Headstackmodus genutzt, bietet das asymmetrische Horn perfekte Abdeckung bis in die letzte Reihe und zeigt dabei ihre Stärke, wo keine Delaylautsprecher möglich sind.

CEC

Diese Technologie wurde von dBTechnologeis entwickelt, um mit hoher Effizienz und maximaler Präzision die Schallenergie des Treibers optimal auf das Publikum auszurichten.

Komplexe Schallführungen ermöglichen eine vertikal asymmetrische Abstrahlung: Nach oben (zur Decke hin) ist die Abstrahlung minimal. Das reduziert unerwünschte Reflexionen und lässt das Klangbild klarer und unverfälscht. Nach unten (zum Publikum hin) ist die Abstrahlung erweitert, so dass auch die Zuhörer der ersten Reihe eine homogene Wiedergabe genießen können.

Doch nur in Zusammenhang mit leistungsfähigen DSPs und innovatinen, digitalen Algorithmen gelingt auch die kontrollierte Wellenfront. Werden nun zwei aktive Lautsprecher mit CEC-Technologie im sogenannten „headstack“ betrieben, kann die Abstrahl-Charakteristik in einem weiten Bereich dank „Digital Steering“ beeinflusst werden, ohne dass dazu das Lautsprechersystem mechanisch verändert werden muss.

EPD

Durch den integrierten IR Transmitter können Daten zwischen zwei aktiven Lautsprechern übertragen werden, ohne dass dazu eine zusätzliche Kabelverbindung (z.B.Ethercon) hergestellt werden muss.

Mehr noch: Der aktive Lautsprecher meldet seine Ausrichtung und Position an den DSP, so das alle Einstellungen nur einem Lautsprecher vorgenommen werden müssen. Das spart nicht nur Zeit, sondern lässt erst gar keinen Fehler beim Aufbau zu.

Hochleistungs-DSP mit sehr hoher Dynamik und Natürlichkeit

Bei der Signalverarbeitung und der AD/DA Wandlung wird Wert auf allerhöchste Qualität gelegt für ein Höchstmaß an Natürlichkeit und Dynamikumfang. So wird eine maximale Eingangsdynamik erreicht. Die Signalverarbeitung im DSP erfolgt intern mit einer Bandbreite von bis zu 56 bit bei einer Samplingrate von bis zu 96 kHz. Der voll-ausgestattete DSP bietet neben hochwertigen steilflankigen Frequenzweichenfunktionen eine komplette Entzerrung des jeweiligen Signalweges mit Phasen- und Laufzeitanpassung und digitalen Peak, RMS und Thermo-Limitern für maximale Sicherheit und Leistung im Grenzbereich.

Ansprechpartner

Raphael Berndzen

Inhaber

+49 2557 9292-330

Schnellkontakt